Aktion „Sauberhaftes Mechernich“

Die Schüler der Klasse 6a der Hauptschule ließen sich nicht lange bitten und folgten gerne der Aktion „Sauberhaftes Mechernich“. Sie sagten sogar ihren geliebten Schwimmunterricht ab, um ihre Heimatstadt tatkräftig zu säubern. Ausgerüstet mit großen Müllsäcken, Plastikhandschuhen und Greifzangen sammelten sie fleißig weggeworfenes Papier und Plastikverpackungen in der Stadt auf. Dabei lernten die Schüler selber, dass man „nicht so viel Müll auf die Straße werfen soll“ (Anna), weil „es der Natur schadet“ (Gabi). Andere Schüler (André, Dominique) äußerten, dass sie jetzt „wissen, wie es Müllmännern oder Putzfrauen geht“. Schülerin Suad hat nach der Reinigungsaktion einen Tipp für die Bürger: „Haltet Mechernich sauber, damit sich hier jeder wohl fühlt!“ „Benutzt die Mülltonnen!“, rät René.

Volle MüllsäckeEntsorgungBei der Arbeit