Entwicklung unserer Schule

Die Städtische Hauptschule Mechernich existiert in der jetzigen Zusammensetzung erst seit Herbst 2007.
Sie ist hervorgegangen aus der Hauptschule Mechernich und der Hauptschule Satzvey.
Beide Schulen wurden 2007 aufgelöst und zur neuen Schule zusammengeführt.
Gründe hierfür lagen einerseits in der sinkenden Schülerzahl an den beiden Hauptschulen der Stadt Mechernich, andererseits im Schul- und Gebäude-Management und weiterhin in der Notwendigkeit, den Ganztagsunterricht für alle Schüler der Hauptschule in Schulzentrum in die Wege zu leiten.

Wegen der Größe der zusammengelegten Schule (ca. 550 Schülerinnen und Schüler) reichte das Gebäude am Nyonsplatz nicht aus. Es wurde eine Dependance in der St. Barbara-Schule angelegt. Im Stammgebäude verblieben 15 Klassen, in der Dependance 8 Klassen. Die Dependance, ehemals alte Hauptschule, dann Förderschule, wurde den Anforderungen entsprechend umgebaut.

Mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 konnten aufgrund eines Anbaus am Hauptgebäude alle Klassen wieder Raum am Nyonsplatz finden, so dass die Dependance geschlossen werden konnte.