Die Klasse 5b besucht das Tierheim in Mechernich

Im Rahmen des Biologieunterrichts sollten verschiedene Aspekte zum Thema Tierschutz erarbeitet werden. Ziel war es, die Schüler für den Tierschutz zu sensibilisieren.
Tierheim Um 8:45 ging es von unserer Schule los auf den Weg zum nahe gelegenen Tierheim. Nach einer sehr freundlichen Begrüßung durch den Tierheimleiter, konnten wir uns erst einmal auf dem Tierheimgelände umschauen und eine Frühstückspause einlegen. Wir blieben nicht lange unbemerkt, denn eine von 50 freilebenden Katzen gesellte sich zu uns. Ebenso „Dicke“, die Rottweiler Hündin des Tierheimes blieb dicht an unserer Seite und genoss die vielen Streicheleinheiten. Vor dem Rundgang hatten wir die Möglichkeit den Tierheimleiter Herr Bauer mit Fragen zu löchern, die wir Pferduns selbst im Biologieunterricht überlegt hatten. So erfuhren wir beispielsweise, dass die Anschaffung eines Tieres eine Aufgabe für viele Jahre ist und somit gut überlegt sein muss, oder, dass das Tierheim nur zu einem kleinen Teil von Stadt- und Landkreis finanziell unterstützt wird und ansonsten auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen ist. Letzteres wurde zum Anlass genommen, auch in unserer Schule Sachspenden für das Tierheim zu sammeln. Der anschließende Rundgang durch das Tierheim war für uns besonders spannend, machte uns aber auch teilweise traurig. Die auf den Tierheimbesuch folgende Ausstellung und Sammelaktion in unserer Schule machte uns sehr viel Spaß. Auf das Ergebnis sind wir besonders stolz, denn immerhin brachte die Sammelaktion 3 große Umzugskartons mit Sachspenden (Futter, Decken usw.) ein, die wir dem Tierheim übergeben konnten.
Auf diesem Wege wollten wir uns für die überaus freundliche Aufnahme und tolle Führung durch das Tierheim bedanken und selbst einen Beitrag zum Tierschutz leisten. Der Tierheimbesuch wird uns noch lange im Gedächtnis bleiben!
Die Hauptschule Mechernich und die Klasse 5b möchten sich noch einmal ausdrücklich, vor allem bei Herr Bauer für seine Zeit und sein Engagement bedanken und wünschen dem Tierheim alles Gute für die Zukunft!